Übersetzungsservice

Wie ein Sprachdienstleister auszuwählen ist

Es ist nicht einfach, sich für einen neuen Partner bei Sprachdiensten zu entscheiden. Das Wissen, wie man einen kompetenten Sprachdienst-Anbieter auswählt und mit ihm effektiv zusammenzuarbeitet, spielt eine grosse Rolle bei Ihrem Erfolg, denn ihr Sprachdienst beeinflusst Ihre Dienstleistung. Einwandfreie Kommunikation, klare Erwartungen und Teamwork führen zu einem effektiveren, hochwertigeren und kosteneffektiveren Sprachdienst.
Was ist eigentlich ein Übersetzungsservice?
Eine allgemein angenommene Definition wäre:
Übersetzen steht für den Vorgang, wobei man schriftlich ausgedrückte Ideen aus einer Sprache in die andere übermittelt.
Eine erfolgreiche Übersetzung überträgt den Inhalt des Ausgangstextes sachgemäss und ist für das Zielpublikum einfach zu verstehen. Sie meidet die Ungeschicklichkeit von wortwörtlicher Übertragung und berücksichtigt linguistische Normen. Eine wortwörtliche Übertragung aus einer Sprache in die andere kann verwirrend wirken, weil viele Wörter und Phrasen kein direktes Äquivalent in einer anderen Sprache haben. Somit heisst eine der Grundrichtlinien eines kompetenten Sprachdienstes eher »Bedeutung für Bedeutung« als »Wort für Wort«.
Kulturelle Nuance
Ein unerlässlicher Zusatz zur richtigen Bedeutung und einfacher Verständlichkeit einer Übersetzung ist die Übertragung von kulturellen Nuancen. Dies ist nur dann möglich, wenn der Übersetzer die Kultur sowohl der Ausgangs- als auch der Zielsprache gründlich kennt. Es gibt drei Begriffe, die in Diskussionen über Sprache und Kultur gängig sind: »bikulturell«, »kulturelle Übereinstimmung« und »Muttersprachler«. »Bikulturell« drückt das Gefühl der guten Kenntnis von zwei Kulturkreisen aus, aber bezieht nicht immer die »kulturelle Übereinstimmung« mit ein. Mit dem letzten Begriff beschreibt man die Situation, in der der Übersetzer derselben Kultur angehört wie die Mitglieder des Zielpublikums. »Muttersprachler« bezeichnet im translatorischen Diskurs einen Übersetzer, der in seine Muttersprache — also die Sprache, die er als erste gelernt hat und am besten kennt — übersetzt.
Was kann man von einem Sprachdienstleister erwarten?
Sprachdienstleister sind vertragliche Geschäftspartner. Erstens muss es zwischen Ihnen und der ausgewählten Übersetzungsagentur einen eindeutigen Vertrag geben, der Pflichten, Haftbarkeit und Lohnsätze bestimmt und die Art und Weise von Problem- und Konfliktbewältigung anlegt. Einige Dienstleister können auch zusätzliche Dienstleistungen anbieten, z. B. kundenspezifische Billing, Datenerfassung, Training usw.
Qualität: Die wichtigste Erwartung bei Sprachdienstleistungen sind hochwertige Übersetzungen. Das Übersetzungsbüro muss die Qualität der Dienstleistung auch garantieren. Qualität bedeutet nicht einfach akkurate Übersetzungen, sondern auch der Aufwand des Übersetzers bezüglich des Kenntnisse von Zielkultur und —sprache. Nur so kann man sicherstellen, dass die richtige Bedeutung übertragen wird.
Kundenservice: Ein Sprachdienstleister muss fähig sein, hochwertiges Kundenservice anzubieten.
Einige Charakteristiken eines solchen Services sind:
  1. Fähigkeit, die Nachfrage zu bedienen. Übersetzungen müssen verständlich und lesbar sein, ohne die Ungeschicklichkeiten und häufige Ungenauigkeiten der wortwörtlichen Übersetzungen. Der Sprachdienstleister muss die Stärken und Schwächen von verschiedenen übersetzerischen Methoden kennen und dazu fähig sein, Ihnen die am besten angemessene Methode je nach den gegebenen Umständen zu empfehlen.
  2. Einhaltung der Liefertermine.
  3. Angemessene Reaktionszeit bei Eilaufträgen. Im Vertrag sollte auch die Handlung bei Eilaufträgen angesprochen werden.

Referenzen